Unter’m Strich mehr

Bei software4.enterprises bekommen Sie unter’m Strich mehr für Ihr Geld!

Unsere Kunden wollen nicht den besten Preis. Aber Sie wollen einen vernünftigen Preis und eine entsprechend gute Gegenleistung.

Punkt1

Unnötige Kosten vermeiden

  • Unser hauseigenes Software-System Kolibri enthält keine Fremdmodule, durch die zusätzliche Lizenzgebühren oder weitere Kosten entstehen.
  • Unser System läuft auch in Verbindung mit kostenlosen Datenbanken. Auch bei mehr als 100 gleichzeitig aktiven Anwendern sind keine Performanceeinbußen zu befürchten.
  • Unsere Software läuft auch auf Computern mit kostenlosen Betriebssystem wie z.B. Linux. Durch die geringen Hardwareanforderungen können Sie so z.B. bei Neuanschaffungen sparen.  
Punkt2

Mieten statt kaufen

Wir sind nicht daran interessiert Sie einmalig durch eine große Investition Ihrerseits „abzufüttern“. Wir sind daran interessiert, Sie als langfristigen Partner zu gewinnen.
Für den Start fallen nur Kosten für Anpassungen, die Installation und Schulungsaufwände 
an. Danach geht es nur noch mit den geringen Mietgebühren weiter.  
Alle Neuentwicklungen, ob durch Kundenauftrag oder durch andere Faktoren initiiert, 
fließen in unseren Standard ein. Dadurch bleibt Ihr ERP-System nicht nur auf dem aktuellen Stand, sondern bietet Ihnen auch leicht die Möglichkeit Neuerungen in Ihr Unternehmen aufnehmen zu können.

Punkt3

Kosten in Relation zum Nutzen

Um die für Sie entstehenden Kosten im gesunden Verhältnis zu halten, berechnen wir im Rahmen unseres Mietmodells nur die Kosten für tatsächlich genutzte Module. Hinzu kommt noch, dass wir bei der Berechnung nur die Anzahl gleichzeitig aktiv angemeldeter Anwender berechnen und nicht die Anzahl aller im System angelegten. Das ist erfahrungsgemäß ein großer Unterschied!
Ziel ist es, dass die regelmäßigen Kosten für Sie nicht groß ins Gewicht fallen dürfen, wir aber natürlich gleichzeitig in Summe unserer Kunden unseren Forstbestand und Entwicklungsprozess aufrecht erhalten wollen.