Einfach und sicher

Der Umstieg auf eine neue ERP-Software stellt viele Unternehmen vor eine gewaltige Aufgabe. Falsche Entscheidungen führen schnell zu hohen Kosten. Oft werden die Ausmaße erst viel später in der täglichen Praxis sichtbar. Eine Umkehr ist jetzt oft unmöglich.

 

Was aber ist der richtige Weg?

Punkt1

Transparenz schaffen

In ersten Gesprächen bei Ihnen vor Ort oder auch bei uns lernen unsere Mitarbeiter Ihr Unternehmen und Ihre Vorstellungen kennen. Wir machen Ihre Wünsche zu unserem persönlichen Anliegen.  Unsere Mitarbeiter werden gut zuhören, werden Sie beraten, berichten wahrscheinlich aus anderen Projekten. Gemeinsam werden Sie mögliche Lösungsansätze erarbeiten. Die ersten Gespräche sind für Sie kostenlos und vollkommen unverbindlich. Das ist für uns selbstverständlich. Fühlen Sie sich nicht verstanden oder es bleiben zu viele Unklarheiten, sind wir der falsche Partner für Sie. Aber auch dann nehmen Sie viel neues Wissen als gute Grundlage in Verhandlungen mit anderen Anbietern mit. Sie können nur gewinnen!

Punkt2

Mit allen Faktoren planen

Um aus den Lösungsansätzen etwas Handfestes zu machen, werden unsere Mitarbeiter in weiteren Terminen konkrete Pläne ausarbeiten, was wie umzusetzen wäre. Unsere ERP-Software Kolibri ist sehr flexibel und kann individuell auf Ihr Unternehmen angepasst werden. Diese Folgetermine werden fair nach Aufwand abgerechnet. In unserer Preispolitik (hier klicken)  werden Sie schnell erkennen, dass  sich die Kosten dafür im geringen Rahmen halten werden.  Unsere Mitarbeiter werden in Ihrem Unternehmen in kurzer Zeit viele Gespräche mit allen betroffenen Bereichen führen. Dadurch gehen wir auf Nummer sicher, dass nichts vergessen wird.
Als Ergebnis entsteht eine Leistungsbeschreibung (früher wurde so was im IT-Bereich Pflichtenheft genannt), die auch als Vertragsgrundlage dienen kann. Sie wollen ja nicht die sprichwörtliche Katze im Sack kaufen! Entstehen in dieser Zeit Zweifel an Ihrem oder unserem Vorgehen, haben Sie auch jetzt noch die Möglichkeit, aus dem Projekt auszusteigen. Sie erhalten auf jeden Fall die Leistungsbeschreibung, die nicht nur eine optimale Grundlage für spätere Verhandlungen mit wem auch immer bietet, sondern auch einen Spiegel auf den aktuellen Stand Ihres Unternehmens darstellt. Auch hier können sie eigentlich nur gewinnen!

Punkt3

Schrittweises Hineinwachsen

Ist Kolibri nach Ihren Wünschen konfiguriert und Ihre Altdaten nach Möglichkeit in das neue System bereits übernommen worden, geht es jetzt darum, es in der Praxis in Betrieb zu nehmen.  Aus unserer Erfahrung heraus wissen wir, dass Anwender generell bei Neuem schnell dazu neigen können sich überfordert zu fühlen. Dem Begegnen wir durch gute Schulungen und dadurch, dass wir für jeden Anwender individuell, Funktionen in der Software erst nach und nach freischalten, wodurch sich die Anwender langsam an das neue System gewöhnen können und der Einstieg sehr viel leichter fällt. Einer der Stärken von Kolibri ist, dass die Bedienung aller Bereiche immer sehr ähnlich gestaltet sind. Hat man das System einmal verstanden, erschließen sich neue Bereiche sehr viel einfacher.

Punkt4

Weiterentwicklung von Kolibri

Trotz sorgfältigem Vorgehen kann es vorkommen, dass doch mal was vergessen wurde oder dass im Laufe der Zeit sich innere oder äußere Faktoren im Bezug auf Ihr Unternehmen so ändern, dass in unserer Software Kolibri was verändert werden muss, um Ihren Ansprüchen wieder gerecht zu werden. Diese Ansprüche sind für uns von software4.enterprises nichts Besonderes. Wir leben ein Konzept, dass unseren Kunden ein enges Verhältnis zu unserer Entwicklungsabteilung ermöglicht. Neuentwicklungen werden fair nach Aufwand abgerechnet (sehen Sie hierzu auch unsere Preispolitik) und fließen in unseren Standard ein.  Das bedeutet nicht nur, dass Kolibri immer wieder nachhaltig neu auf Ihre Bedürfnisse eingestellt werden kann, sondern dass Sie auch aus Neuerungen für andere Kunden profitieren können. Wir informieren unsere Kunden regelmäßig über das aktuelle Geschehen.